NÄCHSTE ANLÄSSE

JUGEND & SPORT

Unsere Leiterinnen und Leiter - oft mit J&S-Ausbildung

 Logo J S

   

Turnverein Schüpfheim

Korbball Jugend und Damen - Erfolgreiches Turnier

Am vergangenen Sonntag gingen am Korbballturnier in Buochs für Schüpfheim eine U16-Mannschaft und ein Damenteam an den Start. Das U16-Team glänzte mit dem 1. Schlussrang, aber auch das Damenteam zeigte mit dem 4. Rang eine gute Leistung.

Turniersieg für die U16-Mannschaft

Das U16-Team startete mit einem sichern 5:2 Sieg gegen Menznau ins Turnier. Dieser verlieh ihnen Flügel für den Rest des Tages und so starteten sie motiviert in den nächsten Match gegen Zihlschlacht. Dieses Spiel war aber schwieriger und die Gegnerinnen stärker, sodass Schüpfheim 90 Sekunden vor Schluss 3:5 im Rückstand war. Viele würden sich in einer solchen Situation geschlagen geben, aber nicht so das U16-Team aus Schüpfheim! Mit viel Laufarbeit, guter Taktik und zwei sicheren Treffern innerhalb von kürzester Zeit konnte Schüpfheim den Rückstand aufholen und so endete das Spiel schliesslich unentschieden 5:5. Für die restlichen Spiele galt es nun, so viele Siege wie möglich zu erringen und dabei viele Körbe zu schiessen, da schon jetzt klar war, dass die Entscheidung über den 1. oder den 2. Rang über die Korbdifferenz ausgehandelt werden würde. Diese Aufgabe erledigten die U16-Girls souverän. Sie gewannen alle folgenden vier Matchs überlegen, gegen Schötz mit14:2, gegen Wolfenschiessen mit 11:0, gegen Santenberg mit 17:0 und gegen Buochs mit 8:3. Das Turnier endete für Schüpfheim mit dem verdienten 1. Rang. Die Spielerinnen erhielten einen Pokal als Anerkennung und dürfen sich über einen Gutschein auf das Wirzweli freuen.

Resultate:
Schüpfheim-Menznau
5:2, Schüpfheim-Zihlschlacht 5:5, Schüpfheim-Schötz 14:2, Schüpfheim-Wolfenschiessen
11:0, Schüpfheim-Santenberg 17:0, Schüpfheim-Buochs 8:3

Für das U16-Team spielten:
Shipi Berisha, Valerie Bucher, Larissa Jutzi, Julia Wicki, Corina Zihlmann, Ramona Zihlmann

4. Schlussrang für das Damen-Team

Die Damen des Korbball Schüpfheim starteten am Nachmittag ins Turnier. Im ersten Spiel gegen Pfäffikon sah es ganz nach einem Sieg aus, aber Pfäffikon drehte wenige Sekunden vor Schluss nochmals auf und schoss den Anschlusstreffer zum 4:4. Gegen Wetzikon I war Schüpfheim dann aber umso motivierter und arbeitete sich langsam, aber konstant einen guten Vorsprung heraus, der auch dann nicht gefährdet war, als die Gegnerinnen in einer starken Phase vier Gegentreffer erzielten. Das Spiel endete mit einem 7:4 Sieg für Schüpfheim. Das nächste Spiel gegen Münchenbuchsee war dann sehr intensiv und spannend. Kurz vor Schluss sah es nach einer Niederlage für Schüpfheim aus, doch mit zwei Weitschüssen konnte das Team noch aufholen. So endete der Match mit etwas Glück 5:5 unentschieden. Das letzte Gruppenspielgegen Buochs II konnte durch gute Verteidigungsarbeit und sichere Treffer wieder
gewonnen werden.

In den Rangspielen war dann aber die Energie etwas verbraucht. Gegen den Angstgegner Unterkulm wehrte man sich zwar mit aller Kraft, verlor das Spiel aber trotz Kampf schliesslich mit 4:8. Im Rangspiel um den 3. und 4. Rang gegen Münchenbuchsee, das man von den Gruppenspielen her schon kannte, konnten die Gegnerinnen Schüpfheim überrennen. Da die Körbe für Schüpfheim auch plötzlich nicht mehr fallen wollten, endete das Spiel 2:6. Das Turnier verlief insgesamt aber durchaus positiv und Schüpfheim erreichte schliesslich den 4. Schlussrang.

Resultate:
Schüpfheim-Pfäffikon
4:4, Schüpfheim-Wetzikon I 7:4, Schüpfheim-Münchenbuchsee 5:5, Schüpfheim-Buochs
II 8:4; Rangspiele Schüpfheim-Unterkulm 4:8, Schüpfheim-Münchenbuchsee 2:6

Für Schüpfheim spielten:
Seline Emmenegger, Esther Hodel, Renate Jutzi, Sibylle Riedweg, Angela Vogel, Nicole Zihlmann, Sandra Zihlmann

Bericht: Seline Emmenegger

Bild U16 (Bild von Seline Emmenegger)

Bildlegende: Das U16-Team freut sich über den Turniersieg. Hinten v.l.n.r. Ramona Zihlmann, Coaches Manuela Zihlmann und Renate Jutzi, Valerie Bucher. Vorne v.l.n.r. Corina Zihlmann, Shipi
Berisha, Julia Wicki, Larissa Jutzi